FKF-Convention: History

Auf dieser Seite findest du alle bisherigen FKF-Conventions mit den dazugehörigen Infos. Zu allen Vorträgen gibt es eine kurze Zusammenfassung und - sofern vorhanden - Fotos und Videos.

Du hast Fotos und/oder Videos auf einer FKF-Convention gemacht und möchtest sie uns für diese Seite zur Verfügung stellen? Dann schreib bitte eine Mail an convention@fkfev.de, am Besten mit einem Link zu einer Fotogalerie oder einem Video (z.B. bei Youtube).

FKF-Convention 2020

Datum:09./10.02.2019
Location: Hotel Colosseo, Europa-Park Rust


Jan Stöhlmacher: 15 Jahre Boo-Crew

Jan Stöhlmacher

Die Boo-Crew sorgt unter Anderem im Heide-Park, auf der Kirmes und bei besonderen Events für Angst und Schrecken. Jan blickte in seinem Vortrag auf 15 Jahre Boo-Crew und der Entwicklung vom kleinen Hobbyprojekt einiger Horror-Fans hin zu einem ausgewachsenen Verein von Hobby-Erschreckern zurück und gab Einblicke in die Entstehung der Attraktionen..


Ralph Latotzki: Geschichten aus New York City

Ralph Latotzki

New York, oder auch der "Big Apple" (Ähnlichkeiten zu Achterbahntypen absolut nicht zufällig) blicken auf eine große und unterhaltsame Geschichte zurück. Ralph hat uns an seinen Recherchen auf unterhaltsamste Art und Weise teilhaben lassen.


Patrick Marx: Aus dem Tagebuch eines Eurosat-Umbaus

Patrick Marx

Die inzwischen in die Jahre gekommene Kult-Achterbahn "Eurosat" wurde kürzlich renoviert, Patrick war maßgeblich am Projekt beteilgt. Mit zahlreichen Anekdoten und einigen exklusiven Bildern ließ er uns am Umbau der Attraktion auf ihre neue moderne Version teilhaben.


Tobias Niepel: Blamieren oder Triumphieren

Tobias Niepel

Das unterhaltsame Buzzer-Quiz fand in diesem Jahr erstmalig mit 4 Spielern pro Runde statt und wartete mit teils recht kniffligen Fragen aus der Freizeitpark- und Kirmeswelt auf. Ein Spaß für alle Beteiligten.


Maurice Kremer und Joschka Gewald: Layout-Entwicklung und Simulation bei MACK Rides

Maurice Kremer & Joschka Gewald

Maurice und Joschka arbeiten für MACK Rides und sind dort maßgeblich an der Entwicklung von Achterbahn-Layouts sowie der Simulation des Fahrablaufs (sowohl im Rahmen des Designs als auch zur Präsentation beim Kunden) beteiligt. Wie so ein Arbeitsalltag aussieht, erläuterten sie in ihrem Talk.


Jens Dumschat: Warum Licht nicht nur hell macht, im Disneyland Paris

Jens Dumschat

Das Disneyland Paris hat eine eigene Licht-Designerin, welche sich nicht nur um die Farbe des Lichts, sondern auch um die Form der Lampen kümmert. Und warum Licht eben nicht nur hell macht, sondern maßgeblich zur Stimmung und Thematisierung beiträgt, erläuterte Jens in seinem Vortrag.


Stefan Senger: FKF-Award-Gewinner

Stefan Senger

Inzwischen ist es Tradition: Die Preisträger des FKF-Award werden auf der Convention bekannt gegeben. Auch in diesem Jahr war es recht spannend - die Ergebnisse findet ihr auf der Award-Homepage.


Stephan Gadow: Rulantica

Stephan Gadow

Am Freitag haben bereits zahlreiche Teilnehmer der FKF-Convention das Erlebnisbad "Rulantica" besuchen können. Stephan Gadow ermöglichte uns einen Blick in die Entstehung der Wasserwelt und stand den Teilnehmern Rede und Antwort zu Fragen und Anregungen.


Mike Schneider: Statische Berechnung von Holzachterbahnen

Mike Schneider

Die statische Berechnung von Holzachterbahnen ist ein recht komplexes Thema. Mike zeigte anhand von praktischen Beispielen, wie für den hersteller GCI die Stützen und Schienenteile beim Design der Achterbahn berechnet werden.


Videos über die FKF-Convention 2020

Video von Ride Review
Video von Funtime Arena
Video von Kirmesfanmopohl
Video von WorldOfParks
Video von WorldOfParks

Feedback zur Convention

Direkt im Anschluss an die Convention haben wir eine Umfrage bei den Teilnehmern durchgeführt. Vielen Dank für die rege Beteiligung. Insgesamt decken sich die Ansichten der Teilnehmer und des Convention-Teams. Einige Themen die aufkamen haben wir hier zusammengefasst:

Datum

Die Convention wird auch in Zukunft in der sogenannten Off-Season stattfinden, also während die meisten Parks geschlossen sind. Wir können und wollen uns nicht auf ein genaues Wochenende festlegen, da es auch auf die Verfügbarkeit der Location ankommt. Vorgesehen ist jedes Jahr Irgendwann zwischen Mitte Januar und Ende Februar.

Location

Bei den Austragungsorten der zukünftigen Conventions halten wir uns ungebunden. Das heisst, wir bleiben mit der Veranstaltung nicht im Europa Park, können uns aber sehr gut vorstellen wieder dahin zurückzukehren. Wir prüfen alle Möglichkeiten, nicht nur in Verbindung zu einem Park. Sollte die Tagung aber wieder in einem Park stattfinden, versuchen wir bestimmt auch wieder ein spezielles Programm mit einer Führung oder ähnlichem zu organisieren.

Programm

Ein erweitertes Programm, wie dieses Jahr der Freitag, ist grundsätzlich nicht geplant. Wenn es sich aber so wie dieses Jahr anbietet, werden wir das jedoch auch in Zukunft einbauen.
Bei der Auswahl der Speaker achten wir nach wie vor auf eine gute Mischung, leider ist das Thema Kirmes aufgrund von Absagen dieses Jahr zu kurz gekommen. Kurzfristig lies sich hier kein themenbezogener Ersatz organisieren.
Für das Quiz oder andere mögliche Spielideen, wird es in Zukunft eine Anmeldung zu einem bestimmten Thema oder nach Schwierigkeitsgrad geben.

Verpflegung

Unsere Planung betreffend Verpflegung und die Bedürfnisse der Teilnehmer hat sich leider nicht ganz gedeckt, dazu kam dann auch noch das Missverständnis beim Snack am Sonntag. Dies werden wir in Zukunft besser machen. Wir werden auf jeden Fall beim nächsten Mal besser kommunizieren wann es was zu essen gibt. Nach Möglichkeit bieten wir auch durchgehend Kaffee und Tee an.
Von einigen gab es Kritik an der Auswahl der Speisen beim Buffet. Eine so grosse Auswahl wie bei den Buffets im Europa Park ist eher Convention unüblich und wird in Zukunft kaum grösser ausfallen. Je nach Location gibt es sogar «bloss» ein Fleisch- und ein Vegetarisches-Gericht. Die Auswahl an Tagungsgetränken war auch in unseren Augen übersichtlich, dies ist bei Tagungen allerdings üblich.
Der Service im Restaurant wurde von vielen wohl zurecht bemängelt, das und einige andere Punkte geben wir als Feedback weiter. Der Service in der Location, also das nachfüllen der Kühlschränke, versuchen wir in Zukunft besser zu koordinieren.

Preis

Der Preis der Convention ist die letzten 2 Jahre deutlich gestiegen. Dies hat aber nicht direkt mit dem Austragungsort zu tun. Die grossen Faktoren sind zum einen das Essen, wir können nicht in einem notwendigen Rahmen für ca. 200 Personen kochen. Zum anderen die (Tagungs-) Getränke, die in den meisten grösseren Locations zwangsläufig mitgebucht werden müssen. Das bedeutet kein Essen und Getränke mehr zum Selbstkosten Preis, wie es bei Sipgate möglich war.
Daher wird die Convention auch in Zukunft nicht viel günstiger sein als sie im Europa Park war. Bedenkt bitte auch, die Convention ist eine Non-Profit Veranstaltung, die Kalkulation liegt bei € 0 Gewinn.

FKF-Convention 2019

Datum:09./10.02.2019
Location: sipgate GmbH, Düsseldorf


Ralph Latotzki: Von Spook-A-Rama zu Phobiarama

Ralph Latotzki

Ausgehend von seiner FKF-Publikation „Geisterbahnen“ (park+ride Ausgabe 82), berichtete Ralph Latotzki in seinem Vortrag über Bau- und Sonderformen von Geisterbahnen aus historischer und heutiger Sicht. Dabei richtete er den Blick über den im Heft abgesteckten deutschen Rahmen hinaus und führte das Publikum vor allem in die britische Gruselwelt mit allerhand obskuren Anlagen.


Tobias & Florian Otten: 3d.printed.roller.coasters

Tobias & Florian Otten

Nach der rein digitalen Präsentation im vorherigen Jahr, berichtete Tobias Otten diesmal zusammen mit seinem Bruder Florian über die Umsetzung von Achterbahnmodellen aus dem Computer in die reale Welt. Neben ihrem erweiterten Vortrag und eine Einführung in den 3D-Druck, präsentierten sie zusätzlich als Aussteller auf der FKF-Convention ein überwältigendes Model des Lech-Coaster von Vekoma, welches die Besucher an beiden Tagen in den Pausen faszinierte.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Manuel Prossotowicz: Halloween als zweite Hauptsaison

Manuel Prossotowicz

Ebenfalls zum zweiten mal zu Gast war Manuel Prossotowicz. Nachdem im letzten Jahr die Fragerunde zu einer Halloween-Diskussion wurde, luden wir den Movie Park Projektmanager erneut ein, um ausführlicher über die Historie der Halloween-Events im heutigen Movie Park Germany zu erzählen, die bereits vor über 20 Jahren zu Warner Brothers Zeiten begann und zählt damit zu den ältesten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland.


Daniel Hilpert: Fahrgeschäftssimulationen

Daniel Hilpert

Wer träumt nicht davon, einmal Rekommandeur zu sein? Daniel Hilpert hat sich diesen Traum erfüllt – wenn auch nicht ganz so real, wie es für viele Schausteller tagtäglich ist. Er zeigte die komplexe Arbeit hinter einem digitalisierten Fahrgeschäft – egal ob real oder fiktional – von der Grundidee bis hin zum steuer- und beleuchtbaren Fahrgeschäft im Computer. Ebenso gab er einen Einblick in die Community hinter digitalen Kirmessen.


Tobias Niepel: Quizspiel

Tobias Niepel

Nach drei Jahren Coaster-Jeopardy probierte das Team rund um Tobias Niepel ein neues Spielformat aus. Jeweils zwei Kontrahenten kämpften in drei Runden um den Sieg. Jeweils zehn Fragen pro Spiel, die sich thematisch von Antwort zu Frage und Frage zu Antwort veränderten. Ein Spaß für alle Teilnehmer und erstrecht für das Publikum.


Tessa Maessen & Tobias Scherrers: Toverland

Tessa Maessen & Tobias Scherrers

Geheimnisse vor und nach der Eröffnung eines neuen Themenbereichs lüften ist immer eine besondere Sache. Tessa Maessen und Tobias Scherrers hatten aber überhaupt kein Problem damit, über 45 Minuten von jedem Detail der 2018er Neuheiten zu berichten. Von Details am Parkeingang und den begrüßenden Shops bis hin zu technischen Besonderheiten von „Fēnix“, erfuhren die ZuhörerInnen alles über die Entstehung der Toverland-Erweiterungen im letzten Jahr.


Holger Schliemann: Entstehung des Grusellabyrinths

Holger Schliemann

Die Entwicklung des Grusellabyrinths ist förmlich nicht mehr aufzuhalten. Nach einem kurzen Backstage-„Making of“-Bericht der neuen Hauptattraktion „Phantom Manticore“, zeigte Holger Schliemann einen exklusiven Preview der großen Jubiläumsdokumentation über das Grusellabyrinth und seine inzwischen fast 20-jährige Geschichte.


Bruno Baumeister: Reisen in den Osten

Bruno Baumeister

In einer ersten Version hieß der Vortrag von Bruno Baumeister „Reisen in Länder mit [der Endung] ‚-an‘“. Denn wenn für viele Freizeitparkfreunde aktuell in Polen Schluss ist mit dem Thema Ost, da beginnt für Bruno und seine Freunde erst das Abenteuer und der Spass. Und was man in Ländern wie Tadschikistan oder Aserbaidschan erlebt, unterhielt über eine Stunde lang das FKF-Convention-Publikum. Nach dutzenden Lachern gab es sogar noch Zugaben in Videoform aus Kasachstan, wie man es zuvor noch nie gesehen hat und manche es bis heute nicht glauben können.


Videos über die FKF-Convention 2019

Video vom FKF e.V.
Video von Ride Review
Video von Onride
Video von Worldofparks
Video von Worldofparks
Video von Worldofparks
Video von Kirmesfanmopohl
Video von Funtime-Arena

FKF-Convention 2018

Datum: 27./28.01.2018
Location: sipgate GmbH, Düsseldorf


Tobias Otten: Achterbahnen im 3D-Modell

Tobias Otten

Tobias Otten, besser bekannt als "Tobi" mit seinem Taron-3D-Modell, ist ein Experte auf dem Bereich der 3D-Achterbahnmodelle. In seinem Vortrag ließ er uns am Workflow von der Idee (oder auch Baustellenfotos) bis hin zum fertigen 3D-Modell teilhaben. Es gibt bereits einige Projekte in seiner Pipeline, welche er schon kurz ankündigen konnte - wir können in Zukunft auf jeden Fall gespannt sein!


Henrik Pott: Geschichte des Potts Park

Henrik Pott

Der Potts Park Minden ist ein Familienpark, welcher sich bereits seit Ende der 1960er Jahre stetig weiter entwickelt hat. Die Betreiberfamilie hat durch innovatives Denken zahlreiche Beiträge zur Entwicklung der Freizeitindustrie geleistet. Geschäftsführer Henrik Pott präsentierte uns die Geschichte des Parks, welcher sich seit Beginn im Familienbesitz befindet.


Manuel Prossotowicz: IPs in Freizeitparks

Manuel Prossotowicz

IP? Nie gehört. IP steht für "Intellectual Property", sprich Filmlizenzen und dergleichen. Der Movie Park Germany verfügt über einige solcher - teils recht kostspieligen - Lizenzen für den Betrieb von Attraktionen. Die Auswahl einer solchen Lizenz ist oft nicht gerade einfach. Was es hierbei zu bedenken gibt, führte Manuel in seinem Vortrag sehr anschaulich vor.


Ralph Latotzki: Damals & Heute, Historische Fahrgeschäfte

Ralph Latotzki

In England gibt es eine größere Anzahl an Sammlungen alter Fahrgeschäfte. Ralph stellte einige dieser im Detail vor – darunter die Hollycombe Steam Collection, die Folly Farm und Dingles Fairground Heritage Centre – und erläuterte zudem den technischen Fortschritt der Attraktionen, die früher zumeist mit Dampfmaschinen angetrieben wurden.


Frank Benda: Industrie 4.0 und die Zukunft der Freizeitparks

Frank Benda

In den Freizeitparks hält immer mehr Technologie einzug. Angefangen von parkeigenen Apps bis hin zu komplexesten Systemen wie z.B. dem MyMagic-System von Disney ist alles dabei. Frank Benda zeigte in seinem Vortrag auf, welche Technologien aus der Industrie bereits den Einzug in die Parks gehalten haben oder was mit dem jetzigen Stand der Technik noch möglich sein könnte.


Eric Christopher Straube, Tobias Niepel: Coaster Jeopardy!

Eric Christopher Straube, Tobias Niepel

Das allseits beliebte Quizspiel durfte natürlich auch auf der FKF-Convention 2018 nicht fehlen. In diesem Jahr haben Eric und Tobias als Team das Feucht-Fröhliche Spiel durchgeführt.


Tim Herre: Rekommandeur

Tim Herre

Tim erzählte, wie er zu seinem Nebenberuf als Rekommandeur gekommen ist. Wie so häufig, kommt man oft durch Zufall an einen solchen Job - und bei Tim war es der Break Dance der Firma Bruch aus Düsseldorf, welcher jetzt an den Wochenenden sein reisendes Zuhause geworden ist. In einem spontanen Vortrag konnte er mit allerlei Anekdoten aufwarten.


Sebastian Jonas: Phantasialand Projekte

Sebastian Jonas

Im Phantasialand wird viel gebaut und es gibt zahlreiche Projekte. Einige Anekdoten aus seiner Tätigkeit im Phantasialand konnte Projektmanager Sebastian Jonas in seinem spontan gehaltenen Vortrag zum Besten geben.


Videos über die FKF-Convention 2018

Video von Ride Review
Video von World of Parks TV
Video von World of Parks TV
Video von FunTime Arena

FKF-Convention 2017

Datum: 04./05.02.2017
Location: sipgate GmbH, Düsseldorf


Andre Blunck: Anton Schwarzkopf

Andre Blunck

Andre Blunck ist renommierter Freizeitparkexperte und Autor für Fachliteratur. In seinem Vortrag erzählt er über die Geschichte der Firma Schwarzkopf und ihres Gründers Anton Schwarzkopf, illustriert mit zahlreichen Bildern aus der Firmenhistorie und von den verschiedenen Fahrgeschäftstypen.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann kein Video des Vortrags zur Verfügung gestellt werden. :-(


Christian Ahuis & Sascha Budde: Mov(e)motions

Christian Ahuis & Sascha Budde

Vor Jahren begann die Geschichte von Mov(e)motions mit Achterbahnvideos, welche von Sascha Budde hobbymäßig ins Internet gestellt wurden. Inzwischen ist daraus eine Firma entstanden, welche weltweit Videos für zahlreiche Parks und Hersteller professionell produziert. Christian und Sascha haben uns mit zahlreichen Anekdoten die gesamte Firmengeschichte präsentiert.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Bruno Baumeister: Reisen nach Japan

Bruno Baumeister

Japan-Reisen sind für viele Freizeitparkfans ein unerreichbarer Traum. Bruno ist Experte für Achterbahntouren nach Japan und hat mit seinen zahlreichen Tipps ein regelrechtes "How-To" zusammengestellt, welches er anhand von praktischen Beispielen und vielen Bildern präsentierte.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Ralph Latotzki: Gravity - Lost & Found

Ralph Latotzki

Ralph Latotzki ist eines der Gründungsmitglieder des FKF e.V. und hat in der Vergangenheit bereits mehrere Bücher über Freizeitparks, Kirmes und Achterbahnen geschrieben. Wie er bei Recherchen für die Bücher vorgeht, und welche Kuriositäten ihm dabei über den Weg gelaufen sind, stellte er uns in diesem Vortrag vor.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Tobias Niepel: Jeopardy!

Tobias Niepel

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr stand auch in diesem Jahr ein unterhaltsames Jeopardy-Spiel auf dem Programm. Die Mitspieler stellten sich zahlreichen Fragen - pardon, Antworten - aus der Kirmes- und Freizeitparkwelt.

Video folgt in Kürze!


Eric Christopher Straube: Wasser marsch!

Eric Christopher Straube

Die Geschichte der Achterbahn ist ja bei uns Achterbahnfans weitestgehend bekannt, aber wie kam es eigentlich zur Entstehung der Wildwasserbahn, und warum findet diese einen so großen Zuspruch beim Publikum? Eric Christopher Straube hat dies in einem unterhaltsamen, wissenschaftlichen Vortrag zusammengefasst.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann kein Video des Vortrags zur Verfügung gestellt werden. :-(


Michael Bierhahn: Escape Games

Michael Bierhahn

Michael ist Betreiber zahlreicher Escape Rooms in Süddeutschland und auch als Berater für Escape-Room-Betreiber tätig. In seinem Vortrag erklärte er zunächst die Entstehung seines Unternehmens und die Funktionsprinzipien von Escape Rooms bis hin zu wirtschaftlichen Aspekten beim Betrieb derartiger Unternehmen.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Felix Fritz: TÜV Süd

Felix Fritz

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Prüfingenieur für den TÜV Süd reist Felix Fritz um die gesamte Welt und kontrolliert dabei mit seinem Team zahlreiche Anlagen, angefangen von Wasserrutschen über Karussells bis hin zu Achterbahnen. Über die Schritte, welche vom Design einer Anlage bis hin zur Inbetriebnahme geschehen müssen, konnte er daher einiges erzählen. Natürlich kamen auch hier Anekdoten und amüsante Erzählungen über Begegnungen mit Betreibern und Herstellern nicht zu kurz.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann kein Video des Vortrags zur Verfügung gestellt werden. :-(


Videos über die FKF-Convention 2017

Video von Ride Review
Video von Moritz Pohl

FKF-Convention 2016

Datum: 20.02.2016
Location: sipgate GmbH, Düsseldorf


Eric-Christopher Straube: Geschichte(n) der Inszenierung von populärer Kultur auf deutschen Volksfesten

Eric-Christopher Straube

Ein sehr komplexes Thema, jedoch unterhaltsam vorgetragen: was ist eigentlich populäre Kultur und wie wird sie auf deutschen Volksfesten thematisiert oder gar inszeniert. Anhand zahlreicher Beispiele erklärte Eric-Christopher Straube, warum bestimmte Fahrgeschäfte bestimmte Personengruppen ansprechen und wie deren Gestaltung und Namensgebung dazu beiträgt.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann kein Video des Vortrags zur Verfügung gestellt werden. :-(


Sven Lakemeier: Podcasts als alternative Form des Reiseberichts

Sven Lakemeier

Das Schreiben von Fotoberichten mit Text auf einem Achterbahn-Urlaub ist immer sehr mühsam und dauert recht lange. Sven entdeckte dann die Möglichkeit, unterwegs (z.B. während langer Autofahrten) mit einem mobilen Aufzeichnungsgerät einen Podcast aufzuzeichnen, als gute Alternative dazu. Er erzählte einerseits etwas über die benötigte Technik und alle notwendigen Hilfsmittel als auch über die Entstehung seines eigenen Podcasts, die Achterbahnreisenden.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Kevin Hoffmann: Rekommandeur

Kevin Hoffmann

Was ist eigentlich ein Rekommandeur? Was zeichnet einen guten Rekommandeur aus? Wie wird man eigentlich Rekommandeur? Und welchen täglichen Herausforderungen muss sich ein Rekommandeur stellen? All diese Fragen (und noch einiges mehr ;-)) erzählte uns Kevin Hoffmann in diesem äußerst unterhaltsamen Vortrag über seine Arbeit als Rekommandeur bei zahlreichen Fahrgeschäften, welche er seit über 10 Jahren ausübt.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Ralph Latotzki: Luna Parks an europäischen Küsten

Ralph Latotzki

Die Luna Parks in Europa haben neben zahlreichen Kuriositäten auch einige Besonderheiten (beispielsweise die "kreativen" Öffnungszeiten) zu bieten. Ralph Latotzki wusste über Vieles zu berichten und verpackte die Informationen in einen spannenden und unterhaltsamen Vortrag, gespickt mit zahlreichen Fotos.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

IMAscore: Audioproduktionen für Freizeitparks

IMAscore

Xaver Willebrand und Andreas Kübler von IMAscore stellten uns die Arbeit ihres Unternehmens vor - von der Entstehungsgeschichte der Firma über Anfragen der Parks bis hin zum ausgelieferten Soundtrack. Begleitet wurde der Vortrag mit zahlreichen Anekdoten, Illustrationen und natürlich auch einigen musikalischen Beispielen.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann kein Video des Vortrags zur Verfügung gestellt werden. :-(


Alex Korting: Theme Park Design

Alex Korting

Der "Freizeit­park­designer" Alex Korting erzählte uns, wie er zu seinem Beruf kam und welche Schritte er auf seiner bisherigen Karriereleiter erfolgreich gemeistert hat. Der Vortrag wurde gespickt mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Zeichnungen und Concept Arts, bis hin zur Illustration einiger Arbeitsschritte auf dem Weg von der Idee über das Design bis hin zum fertigen Produkt.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann kein Video des Vortrags zur Verfügung gestellt werden. :-(


Tobias Niepel: Jeopardy

Tobias Niepel

Ein Vortrag der unterhaltsameren Art stammte vom 2. Vorsitzenden des FKF e.V., Tobias Niepel: Beim Jeopardy erhielten insgesamt 9 Mitspieler aus dem Publikum die Gelegenheit, ihr Fachwissen über Freizeitparks, Volksfeste sowie Fahrgeschäfte und Achterbahnen unter Beweis zu stellen. Die Fragen der Finalrunde entsprangen allesamt der Feder von Ralph Latotzki, welcher mit seinem Wissen über die Kuriositäten der Branche einige harte Nüsse parat hielt.

Video:
Video des Vortrags bei Youtube

Videos über die FKF-Convention 2016

Video von onride.de
Video von Ride Review
Video von goldentapes
Video von kirmesfanmopohl

FKF-Convention 2015

Datum: 14.03.2015
Location: alt.A, Essen


Ralph Latotzki: Ausländische Volksfeste

Ralph Latotzki

FKF-Urgestein und Gründungsmitglied Ralph Latotzki erzählte etwas über die Kuriositäten, welche ihm auf seinen Reisen zu Freizeitparks und Volksfesten begegnet sind. Sei es ein Panzer-Parcours in Osteuropa oder eine US-Amerikanische Kirmes mit einer Seilbahn.


IMAscore: Scheitern, um zu lernen

Ralph Latotzki

Zum Erfolg eines jeden Unternehmers gehört es, auch einmal zu scheitern und daraus etwas zu lernen. IMAscore blieb davon natürlich keine Ausnahme und präsentierte einige Fehlversuche auf dem Weg zum richtigen Klang für einige Projekte.


Holger Schliemann: Geschichte des Grusellabyrinths

Ralph Latotzki

Von seiner Entstehung vor über 10 Jahren bis hin zur Neueröffnung in Nordrheinwestfalen erzählte uns Holger Schliemann anhand zahlreicher Fotos und Videos von Vergangenheit bis Gegenwart etwas über sein "Baby", das Grusellabyrinth.


Prof. Thomas Wagner: VR-Coaster

Ralph Latotzki

Noch vor der ersten Auslieferung eines VR-Upgrade-Kits an den Europa-Park erzählte uns Prof. Thomas Wagner etwas über die Idee bis hin zur Entstehung und Tests der ersten Prototypen eines VR-Upgrades für Achterbahnen. Anhand zahlreicher bisher ungezeigter Fotos und Videos erhielten wir einen Einblick in dieses interessante Projekt, welches inzwischen weltweit bekannt und bereits mehrfach ausgeliefert wurde. Im Anschluss folgte ein Live-Test eines VR-Headsets.


Berichte über die FKF-Convention 2015

Bericht auf WorldOfParks.eu (Fotogalerie)